Fellfarben und Merkmale

 

Grundfarbe der Brown Tabby

Golden, goldbraun, rotbraun oder goldorange. Die Zeichnung sollte schwarz , braun oder rotbraun sein. Brust, Bauch, Kinn und die Innenseiten der Beine sollten heller im Kontrast sein zur Grundfarbe. Augen, Lippen und Nase sollten schwarz umrandet sein (Mascara) und der Nasenspiegel muss ziegelrot sein. Bei der Augenfarbe ist alles erlaubt, außer blau - nur Schneebengalen dürfen diese Augenfarbe besitzen. Die Schwanzspitze und die Pfotenunterseiten sollten dunkel sein.

 

Coat Colours and Markings


 

Ground colour of the Brown Tabby 

Golden, golden brown, red brown oder golden orange. The marking should be black, brown or reddish brown. Chest, belly, chin and inner legs should be lighter in contrast to the ground colour. Eyes, lips and nose should be outlined with black (mascara) and the nose leather has to be brick red. Concerning eye colour everything is allowed, except blue – only Snow Bengals are allowed this colour. The tail tip and the paw pads should be dark.


   

Rosetted

Ein Beispiel dieser Zeichnung von of Majunga Bahari


  

An example of this marking with Majunga Bahari  

 

Rosetten sind ein Teilkreis von Tupfen, können aber durchaus unterschiedliche Formen haben bzw. eine Umrandung um einen
deutlich erkennbar rötlichen Mittelpunkt. Die Fellzeichnung setzt
sich aus drei Farben zusammen:
1. Hintergrundfarbe (kann über elfenbeinfarben, silbern bis zu
    einem kräftigem sorrell reichen).
2. Die rötlichen Tupfen (es können unterschiedliche rote
    Farbvariationen
    auftreten).
3. Die Umrandungen (sollten immer dunkel sein) 
 

Die Rosetten Bengalen erinnern uns noch mehr an die majestätische
Wildkatze. Eine deutliche Mascara ist äußerst erwünscht..

Rosettes are spots arranged in an arc, but they can definetely have various shapes or there can be an outline around a clearly noticable reddish centre. The coat marking is made up of three colours:

1. Background colour (can range from ivory, silvery to a rich sorrel)
2. The reddish spots (various colour variations of red can occur)
3. The outlines (should always be dark)

The rosetted Bengals remind us even more of the majestic wildcat. A significant mascara is highly desirable.

 

 

Spotted

Ein Beispiel anhand of Pandoras Box Mystique

  

An example with Pandoras Box Mystique


 
 

Die Spots sollten horizontal verteilt sein und sich von der Hintergrundfarbe deutlich abheben. Diese Variante findet man in Deutschland am meisten.
Eine Mascara ist erwünscht. Farbe der Tupfen können von
pechschwarz zu rostbraun reichen. Die Farbtöne von Schwarz bis braun sind erlaubt. Deutliche Kontraste sind ein Plus. Hellere brillenähnliche Ränder sind erwünscht.

The spots should be spread horizontally and clearly contrast with the background colour. This is the variation found most in Germany.Mascara is desirable. Colour of spots can range from pitch black to auburn. Shades ranging from black to brown are allowed. Strong contrasts are a plus. Lighter rims reminding of spectacles are desired.

 

 

Marbled

ein Beispiel anhand der Zeichnung von Satara Calamity Jane

 

An example with the marking of Satara Calamity Jane


 

Der Eindruck einer willkürlichen Marmorierung ist hier erwünscht am besten, mit einem horizontalen Verlauf . Vertikale Streifen innerhalb der Marmorierung und ein Bullseye ( kreisförmige Ringe rund um einen Punkt auf der Seite) sind unerwünscht. Sehr schöne marbled Katzen weisen eine dreifarbige marbled
Zeichnung auf. Es gilt, desto deutlicher die Marmorierung und die Kontraste (Fachsprache clear coated), desto schöner die Katze. 

 The impression of a random marking is desirable, best with a horizontal flow. Vertical stripes within the marble and a bull's eye (circles around a spot by the side) are undesirable. Very beautifully marbled cats show a three-coloured marbled marking. The point is, the stronger the marble pattern and the contrasts (technical term ´clear coated´), the more beautiful the cat.

 

Die Seal-Lynx-Point

Ein tolles Beispiel of Majunga Artemis

 

a great example Majunga Artemis

 


Diese Bengalen haben eine elfenbeinfarbene Grundfarbe. Ihre Zeichnungen können braun, hellbraun und rotbraun aufweisen. Es sollten keine scharfen Abgrenzungen wie z.B. bei den marbled Bengalen zwischen der Grundfarbe und der Zeichnung
auffindbar sein. Es gibt Seal Lynx Bengalen in spotted und marbled. Die Augen sollten durch ein kräftiges Blau schön zur Geltung kommen und die Schwanzspitze sollte braun sein.


Wenn Schneebengalen Glitter aufweisen können, dann leuchtet das Fell in der Sonne wie ein Meer aus Eiskristallen…

These Bengals have an ivory ground colour. Their markings can show brown, light brown and red brown.There should be no strong contrasts between the ground colour and marking, as for instance with the marbled Bengals. There are Seal Lynx Bengals in spotted and marbled. The eyes should be nicely set off by a rich blue and the tail tip should be brown.

If Snow Bengals show glitter, then the coat sparkles in the sun like a sea of ice cristals...

 

 

Seal Seppia- Tabby

Die Grundfarbe dieser Bengalen sollte von Elfenbeinfarben bis zu einem hellen Rotbraun reichen. Die Fellzeichnung darf von Zobelbraun bis zu einem dunklen Braun variieren.
Wünschenswert sind brillenähnliche Ränder um die Augen. Die Pfotenunterseiten sollten schwarz sein, wobei rosafarbene Untertöne erlaubt sind. Augenfarbe in gold-grün ist
ein Plus. Es gibt noch die Zeichnung seal sepia - spotted und seal sepia - marbled.

The ground colour of these Bengals should range from ivory to a light reddish brown. The coat marking may vary from sable brown to a dark brown. Spectacle like rims around the eyes are desirable.The paw pads should be black, whereas shades of pink are allowed. Eye colour in golden-green is a plus. Furthermore there are the markings seal sepia – spotted and seal sepia – marbled.

 

 

Seal Mink Tabby

Auch die Variante der Rosetten fällt in diese Kategorie. Dabei spricht man von den Seal Mink-rosetted Bengalen. Die Grundfarbe reicht von Elfenbeinfarben bis zu einem hellen Braun. Auch hier sind brillenähnliche Färbungen um die Augen, am Kinn und an den
Schnurrhaarkissen erwünscht. Rosafarbene Untertöne sind erlaubt und ebenfalls schwarze Pfotenunterseiten erwünscht.

Also the variant of the rosettes is part of this category. These types are called Seal Mink – rosetted Bengals. Their ground colour ranges from ivory to a light brown. Spectacle like colouring around the eyes, on the chin and whisker pads are desired. Shades of pink are allowed and likewise black paw pads are desired.

 


Silver

Die Grundfarbe sollte ein leuchtendes Silber sein, wobei die Zeichnung Schwarz aufweisen sollte. Eine graue Zeichnung wäre auch erlaubt. Beliebt sind warme Farbtöne an Rücken, an den Beinen und im Gesicht. Die Augenfarbe kann von Gold bis Grün variieren. Die Pfotenunterseiten sollen schwarz sein.

The ground colour should be a bright silver, whereas the marking should be black. A grey marking would be allowed as well. Popular are warm colours on the back, the legs and in the face. The eye colour can vary from gold to green. The paw pads should be black.

 


Schwarze Bengalen

Bekannt auch als melanistic oder panterette. Es finden sich häufig schwache Kontraste von der Grundfarbe und der Zeichnung; auch diese Bengalen können Spots oder Rosetten tragen.
Sie sind von der TICA nicht zum Championship zugelassen, aber es gibt mittlerweile doch ein paar Liebhaber, die auch von den schwarzen Bengalen fasziniert sind.

lso known as melanistic or panterette. They often show low contrasts of ground colour and marking; these Bengales also can have spots or rosettes.The TICA doesn't allow them at championships, but meanwhile there are a few enthusiasts who are also fascinated by the black Bengals.


 

Golden Glitter:

Beispiel of Majunga Delilah

Example of Majunga Delilah

  

Lässt die Katze aussehen, als wäre sie mit Goldstaub gepudert worden.

Makes the cat look like being powdered with gold dust.

 


 

  Anerkannte Farben:

 

Bengal Cats sind von der TICA in den folgenden Farben anerkannt:

 

-  Brown/ Black

-  Silver

-  Snow Lynx Point/ Sepia/Mink

 

 

 

 

Acknowledged Colours:

 

Bengal cats in the following colours are acknowledged by the TICA:- Brown/ Black

- Silver

- Snow Lynx Point/ Sepia/Mink

 

 

 

 

Anerkannte Muster:

 

-       Spotted (dazu gehören auch alle Rosetten Zeichnungen)

-       Marbled

 

 

 

 

 

 

 

Acknowledged Patterns:

:- Spotted (also including all rosetted markings)

- Marbled

Datenschutzerklärung
powered by Beepworld